5 Gründe wieso es höchste Zeit für Nachhaltigkeit ist

Über ein halbes Fußballfeld Regenwald wird pro Sekunde gerodet. Ja Ihr habt richtig gelesen, pro Sekunde. Die Dimensionen sind noch viel größer, als viele von uns wissen. Nicht nur der Regenwald mit seiner wichtigen Funktion als weltgrößter natürlicher CO2-Speicher ist vom Menschen bedroht. Zweitens ist unsere Biodiversität ist seit Jahren stark gefährdet. Nicht ohne Grund gibt es viele Umweltorganisationen und politische Aktivisten, die sich dem Kampf gegen den Klimawandel und dem damit verbundenen Artensterben verschrieben haben. Eine neue Hochrechnung stellt ein weiteres katastrophales Ergebnis vor. Laut einer Berechnung von Michael Frein, Mitarbeiter des Landesmuseums Mainz, bräuchte die Menschheit 3,1 Erden, wenn alle so wie wir in Deutschland leben würden. Wenn diese Zahlen nicht Grund genug sind, Nachhaltigkeit zu fördern und selbst den Konsum zu senken.

Wir sind es, die Nachhaltigkeit bestimmen

Wenn wir weiter Ressourcen verschwenden und dem Konsum verfallen sind, werden die Folgen nicht an uns vorbeigehen. Dessen sind sich die meisten Menschen bewusst. Und trotz alldem sollten wir immer mehr Menschen darauf aufmerksam machen und zum Handeln überzeugen. Schon heute sehen wir angesichts von Naturkatastrophen, wie sich unser selbstzerstörerisches Verhalten auf uns auswirkt. Das Phänomen ist längst kein regionales mehr, sondern ein globales.

Drittens sollten wir also nachhaltiger handeln und einkaufen, damit wir Überschwemmungen und Stürmen nicht auf lange Zeit gnadenlos ausgesetzt sind. Nachhaltigeres Einkaufen finde ich deshalb so wichtig, weil wir einerseits weniger nachhaltigere Produkte nicht mehr kaufen und somit langsam aus dem Markt verdrängen. Und andererseits unsere Nachhaltigkeitspioniere in ihren Vorhaben unterstützen und selbst nachhaltiger werden. Wir dürfen nicht vergessen: Der Verbraucher bestimmt durch sein Kaufverhalten, was produziert wird.

Plastik in unseren Ozeanen

Viertens sollten uns Bilder von erstickten Meeresschildkröten und anderen Wasserlebewesen auf unser unverantwortliches Handeln aufmerksam machen. Es darf nicht vorkommen, dass Jahr für Jahr rund 13 Millionen Tonnen Plastikmüll in unseren Ozeanen landen. Auch hier hilft nur ein Verzicht auf entsprechende Produkte und ein griff zu nachhaltigeren Alternativen.

Fünftens, und somit als letztes, möchte ich auf die Vorteile von Nachhaltigkeit und Recycling eingehen, die sich direkt für uns ergeben. Upgecycelte, das heißt veredelte recycelte, Materialien können zu stylischen und modernen Möbeln und Lifestyle-Produkten verarbeitet werden. So werden auch wir in unserem Online-Shop auf unserer Webseite in Kürze einige upgecycelte Produkte verkaufen.

In den vergangenen Jahren wurden die Umweltprobleme zwar oft erkannt, aber im gleichen Schritt auch direkt verkannt. Die Politik möchte sich – der Wirtschaft zuliebe – nicht mit vollem Elan an das Thema wagen. Auch wenn bei uns in Deutschland erste Schritte getan sind, und das möchte ich gar nicht verkennen, bleibt hier noch viel Luft nach oben. Es ist an der Zeit, dass wir uns noch stärker für den Umweltschutz engagieren.

Lust auf mehr guten Content? Wenn Ihr über neue Beiträge informiert werden wollt, folgt uns doch auf Facebook. Dort posten wir immer, wenn es einen neuen Beitrag gibt. Hier geht’s zu unserer Facebook-Seite.

Kommentar verfassen

scroll-industrial-designsde